Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/rosy.cheek

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nachmacher oder Nachgemachter?

Unser Leben besteht daraus sich anzupassen, das beginnt meiner Meinung nach schon in der Grundschule, wenn nicht sogar schon im Kindergarten. Was andere machen und sagen will man auch machen und sagen und was andere haben will man auch haben , es ist ein ständiges schauen nach Dingen die man an sich verändern oder verbessern kann. Das macht man am Anfang natürlich um erst einmal herauszufinden, Wer man ist und Was man will, und sobald man “sich selbst” gefunden hat, kann man seinen eigenen Weg gehen. Ich habe aber das Gefühl das ist nicht bei allen richtig angekommen. Wer länger braucht um sich zu finden, braucht eben länger aber manche Leute fangen dann aufeinmal an sich komisch zu Verhalten oder denken sie wären was besseres oder noch schlimmer, sie fallen in einen Abgrund von Depressionen und ziehen alle mit rein. So oder so, sowas ist schrecklich. Es gibt aber eine Gruppe von Menschen die das übertrifft: Die Nachmacher. Ich weiß nicht genau warum sie das tun ob sie sich selbst noch nicht gefunden haben oder ob sie das vielleicht gar nicht bemerken, aber ich finde das sind die schlimmsten. Sie haben keinen eigenen ´Style´, keine eigene Meinung, kein gar nichts. Kauft man sich was neues, hat es diese Person auch, sagt man etwas oder findet man etwas schön, ist diese Person der gleichen Meinung und trägt einen Tag später wahrscheinlich auch noch den Lippenstift auf den du am Vortag gezeigt hast und gesagt hast: “Den kauf ich mir!” Ich weiß nicht ob es das beste ist einfach zu schweigen und sich seinen Teil zu denken , weil diese Personen bestimmt keine Einsicht zeigen oder ob man ihnen versuchen sollte solange einzutrichtern das sie etwas eigenes aus ihrem Leben machen sollen, bis sie es tun.. Wie seht ihr das? Kennt ihr solche Menschen? Wie geht ihr damit um? Ich habe auch solche Freunde, und ich bin ehrlich ich weiß nicht wie ich ihnen das sagen soll.. Sollte man das überhaupt sagen? Oder sollte man sie in einer passenden Situation konfrontieren? Zum Beispiel wenn sie gerade dabei sind sich das Paar Schuhe zu kaufen von dem ihr seit Monaten schwärmt, obwohl ihr genau wisst das diese Person diese Art von Schuhe eigentlich gar nicht mag? Denkt mal drüber nach ..  

xxrosy 

30.3.16 11:50


Idealbild?

Was hat es damit auf sich?
Kennen wir das nicht alle: die perfekte Figur, die perfekte Haut, volle Lippen, Schöne Augen, perfekte Augenbrauen und vieles mehr.. Ist das, das Idealbild?
Jeder hat unterschiedliche Vorstellungen bei dem Begriff ‘perfekt’ aber man kann schon sagen das sich im Laufe der Zeit, ich würde gar nicht so weit zurück gehen, ein Bild in den Kopf der Menschen gesetzt hat, wie eine Frau oder ein Mann auszusehen hat, dies kommt unter anderem durch Zeitungen, Fernsehen und natürlichen dem Internet. Aber heißt es jetzt das wenn man dem Bild nicht entspricht man nicht genauso toll ist? Oder heißt es, wenn man noch kein Youtuber ist und noch keine 'Morning routine’ gedreht hat, dass man langweilig ist? Ist man langweilig wenn man sich nicht der Masse anpasst und endlich mal Sport macht und sich gesund Ernährt oder wenn man nicht sogar gleich noch Vegetarier oder Veganer wird?
Nein, niemand sollte sich davon leiten lassen was auf den Bildern bei Instagram oder Facebook zu sehen ist. Ich weiß selbst wie schwer es ist, denn ich bin ehrlich, ich sag mir sehr oft “ach könnt ich nur so aussehen” oder “wieso schaff ich es nicht mich gesund zu ernähren?” und jedes mal liest man aufs neue man soll sich so lieben wie man ist aber das ist unglaublich schwer wenn einem jeden Tag gezeigt wird wie es besser geht. Ich schätze alle Menschen die ihre Ziele verfolgen, die Aufstehen und joggen gehen oder auf Süßigkeiten verzichten um so toll auszusehen.(Habt ihr nicht manchmal Lust euch einfach eine ganze Tafel Schokolade in den Mund zu stecken?) Außerdem geht mein vollster Respekt an die Veganer und Vegetarier da draußen, man oh man, ich könnte mir bis jetzt nicht vorstellen das durchzuziehen! Aber ich will auch allen den es so geht wie mir zeigen das sie nicht allein sind Ich finde Schokolade und Gummibärchen, und was es nicht sonst noch alles gibt, einfach zu toll und Sport einfach zu ätzend um nach dem Idealbild zu streben. Ich bin deswegen jetzt nicht dick aber auch nicht so wie ich gern wäre, wie geht es euch damit? Seit ihr so wie ihr sein wollt? Liebt ihr euch und euren Körper? Wenn ja dann habt ihr gewaltiges Glück und solltet das was ihr dafür tut auch weiter tun! Und alle die sich eher so fühlen wie ich.. Lasst uns doch zusammen überlegen wie man dieses Problem lösen kann ohne Verzichten zu müssen, zusammen schafft man mehr!

Danke.
xxrosy

30.3.16 11:46


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung